Regina Breitfellner


"Das schaurige Haus" - Kinospielfilm von Daniel Prochaska

Als Hendrik (16) mit seiner Mutter und seinem Bruder Eddi (8) aus Deutschland in ein Dorf in Kärnten zieht, ist es ein Kulturschock! Nicht nur, dass die Leute einen unverständlichen Dialekt sprechen, auch mit dem Haus scheint etwas nicht zu stimmen. Eddi beginnt zu schlafwandeln, Hendrik hat gruselige Albträume und ihre Mutter ist zunehmend verzweifelt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten freundet Hendrik sich mit Nerd Fritz und der forschen Ida an. Gemeinsam untersuchen sie das Geheimnis des schaurigen Hauses.

Maskenbild: Verena Eichtinger und Michaela Sommer (beide VFMÖ).

Wir wünschen einen schönen Dreh in Wien und Kärnten!

 

Regie: Daniel Prochaska, Drehbuch: Marcel Kawentel, Timo Lombeck, Produktion: Mona Film

Darsteller: Leon Orlandianyi (Hendrik), Benno Rosskopf (Eddi), Julia Koschitz (Sabine), Marii Weichsler (Ida), Lars Bitterlich (Fritz) u.v.a.

 

Foto (c) MONA Film Produktion GmbH / KATSEY

Zurück