Februar 2019

Regina Breitfellner


"Dead End" - TV-Premiere der neuen Serie

Die skurrile Crime-Serie handelt von der Forensikerin Emma, die zum Geburtstag ihres Vaters Peter aus den USA in ihre Heimat zurückkommt. Sie unterstützt ihn bei seiner Arbeit als Leichenbeschauer. Was wirklich der Grund ihres Besuchs ist, bleibt aber rätselhaft...
 
 
Regie: Christopher Schier (Produktion: Real Film Berlin)
 
Das Maskenbild stammt von Martha Ruess (VFMÖ) und Dörte Dobowitz!
 
Mit Antje Traue, Michael Gwisdek, Fabian Busch, Lars Rudolph, Victoria Schulz, Heike Hanold-Lynch, Corinna Kirchhoff, Nikolau Kinski, u.v.a.
 
Hier ein Link zum Trailer! 

Fotos (c) Real Film Berlin / ZDF

Regina Breitfellner


"Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein" - Kino-Premiere

Paul Silberstein, abenteuerhungriger Spross einer so mondänen wie geheimnisvollen Wiener Zuckerbäckerdynastie, entdeckt im Österreich der späten 1950er Jahre nicht nur die Liebe, sondern auch die Macht der Vorstellungskraft und des Humors - sowie seine außergewöhnliche Begabung zum Gestalten eigener Wirklichkeiten... (Nach Motiven der gleichnamigen Erzählung von André Heller)
 
Maskenbild: Helene Lang und Roman Braunhofer, außerdem mit dabei Michaela Sommer und Susanne Weichesmiller sowie als Maskenassistentin Regina Breitfellner (alle VFMÖ). 
 
Regie: Rupert Henning. Produktion: Dor Film.
 
Mit: Karl Markovics, Sabine Timoteo, André Wilms, Valentin Hagg, Robert Seethaler, Udo Samel, Marianne Nentwich, Harald Schrott, Gerti Drassl, Isabel Karajan, Marie-Christine Friedrich, Nikolaas von Schrader, Werner Friedl, Christoph F. Krutzler, Petra Morzé, Sigrid Hauser u. v. a.
 

Ab 1.3.2019 im Kino.

Filmplakat (c) Dor Film

Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein

Regina Breitfellner


"M - Eine Stadt sucht einen Mörder" - TV-Premiere

Das zeitgenössische Remake eines der wichtigsten Klassiker der Filmgeschichte:
Fritz Langs "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" aus dem Jahr 1931 verlegt ins Jahr 2018.
 
Das Maskenbild haben Sam Dopona und Verena Eichtinger (beide VFMÖ) erstellt. Außerdem mit dabei: Kiky von Rebental (VFMÖ) und als Praktikantin Valentina Stoisits.
 
Regie: David Schalko, Produktion: Superfilm.
 
Mit: Sarah Viktoria Frick, Christian Dolezal, Verena Altenberger, Gerhard Liebmann, Dominik Maringer, Johanna Orsini-Rosenberg, Lars Eidinger, Sophie Rois, Murathan Muslu, u.v.m.

Ab 17.2.2019 ist die Serie auf ORF 1 zu sehen.

Foto (c) Superfilm

M - Eine Stadt sucht einen Mörder

Regina Breitfellner


Drehstart für Teil 2+3 von "Liebermann // Vienna Blood"

Der junge Psychoanalytiker Max Liebermann und der Wiener Kriminalbeamte Oskar Rheinhardt sind ein Paar extremer Gegensätze: Ein von Zweifeln geplagter Feingeist und ein von seinen privaten Dämonen getriebener Polizist, der die finstersten Winkel seiner Stadt so gut kennt wie Max die psychiatrische Abteilung der Universitätsklinik. Wenn die beiden gemeinsam an die Aufklärung bizarrer Mordfälle gehen, werden sie zu einem widersprüchlichen, originellen, brillanten Ermittlerteam.

Das Maskenbild wurde von Michaela Payer (VFMÖ) erstellt. Mit dabei sind Reinhard Kirnich und Regina Breitfellner (VFMÖ), sowie Kristin Barthold (Komparsen-Supervisor, VFMÖ), Kiky von Rebental (VFMÖ) und Anne Weinberger (VFMÖ). SFX-Makeup: Roman Braunhofer (VFMÖ).

Regie: Robert Dornhelm (Teil 1), Umut Dag (Teil 2+3). Produktion: MR Film / Endor Productions.

Mit: Juergen Maurer, Matthew Beard, Luise von Finckh, Josef Ellers, Conleth Hill, Ursula Strauss, Christoph Luser, Harald Windisch, Simon Hatzl, Jessica de Gouw, Rainer Wöss, Roland Koch, Gerhard Liebmann, Maria Bill, Petra Morzé, Alma Hasun, u.a.

 

Wir wünschen einen guten Dreh!

 

Foto (c) MR Film